Brack im Sack

Entwicklung einer Web-App

Über das Projekt «Brack im Sack»

Im Rahmen des grossen Wettbewerbs «Finde den BRACK im Sack» wurden in der ganzen Deutschschweiz virtuelle BRACK.CH-Säcke versteckt. Diese konnten mittels Smartphone aufgespürt und deren Inhalt eingesackt werden.

Aufgrund der lukrativen Preise im Gesamtwert von über 50’000 Franken wurden  bereits in der ersten Woche nach der Veröffentlichung der App rund 4500 registrierte Personen verzeichnet.

Die App wurde als Web-App entwickelt, das heisst, dass sie über den Browser eines mobilen Endgeräts aufgerufen wird. Dadurch spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem das Smartphone vom User verfügt.

 

 

Facts

Kunde

BRACK.CH

Agentur

Compresso

Jahr

2017

Ausgeführte Arbeiten

Technische Umsetzung

Link

https://brackimsack.ch

Showcase Übersicht

Übersicht

Übersicht