IFAT - Rittmeyer Wartung der Zukunft

Wie die Wartung von Anlagen in der Zukunft aussehen könnte...

Vom 14. bis 18. Mai 2018 fand in München die IFAT Messe statt – die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Wir entwickelten für Rittmeyer AG, die mit einem Messestand vertreten war, eine Augmented Reality Applikation für die Microsoft HoloLens. Mit drei verschiedenen Fallbeispielen wurde den Besuchern veranschaulicht, wie die Wartung von Anlagen in der Zukunft durch die Ergänzung von Augmented Reality aussehen könnte. Weiter diente diese Messeapplikation als Grundlage für Gespräche mit potenziellen Kunden.

ifat_logo

Schaltschrank

Das erste Fallbeispiel beinhaltet einen Schaltschrank von Rittmeyer, welcher automatisch von der HoloLens erkannt wird. Durch das Ausführen einer Klickgeste mit dem Zeigefinger lassen sich bei verschiedenen Bauteilen Panels öffnen, welche Daten und weitere Aktionen für das jeweilige Bauteil enthalten. So kann man zum Beispiel ein Schema oder auch Handbücher einblenden lassen.

Rohrleitungskeller

Beim zweiten Beispiel sieht der Nutzer einen Rohrleitungskeller und kann verschiedene Messwerte ablesen, die über den Messgeräten eingeblendet werden. Mit der Klickgeste können die Einlaufklappen bei den Rohren angesteuert werden, um den Wasserdurchfluss zu ändern. Während dem Schliessen oder Öffnen einer Klappe kann man beobachten, wie sich die Messwerte mitverändern. Zusätzlich werden Pfeile eingeblendet, die die Flussrichtung des Wassers anzeigen.

Regenüberlaufbecken

Beim letzten Fall steht man vor einem Regenüberlaufbecken, bei dem die Wasserfläche zu Beginn grün eingefärbt ist. Nach einiger Zeit beginnt es jedoch zu regnen und das Becken füllt sich allmählich. Schliesslich wird die Wasserfläche rot eingefärbt, da der Wasserstand zu hoch ist. Der Nutzer kann mit der Klickgeste den Schieber öffnen lassen, damit das Wasser abfliessen kann. Auf einem Infopanel kann man ausserdem verschiedene Messwerte ablesen wie zum Beispiel den Wasserstand oder die Menge der Weiterleitung.

Service App

Bei allen drei Fallbeispielen kann man jederzeit den Support von Rittmeyer anrufen, da die Applikation mit der Service App von Rittmeyer verknüpft ist. Durch die Bild- und Tonübertragung sieht der Supporter was der Nutzer sieht und kann sogar mit ihm reden. Zusätzlich kann der Supporter direkt in das Sichtfeld des Nutzers zeichnen, um ihn auf diese Weise besser zu unterstützen. Alle Aktionen der App lassen sich auch mit Sprachbefehlen ausführen, falls man zum Beispiel die Hände gerade nicht frei hat.

ifat_stand
Maker:S,Date:2017-8-11,Ver:6,Lens:Kan03,Act:Lar02,E-Y

Insgesamt waren wir mit 6 Microsoft HoloLens vor Ort.

Facts

Jahr

2018

Technologie

Microsoft HoloLens, Unity

Übersicht