Stranger Things auf der Microsoft HoloLens

Ein Upside-Down-Erlebnis auf der Microsoft HoloLens.

Die Stranger-Things-Applikation für die Microsoft HoloLens verwandelt die eigene Umgebung in die Upside-Down-Welt der bekannten TV-Serie Stranger Things von Netflix. Wände, Tische und andere Objekte werden mit Strukturen übersehen und es fliegen flockige Partikel im Raum umher. Natürlich dürfen auch die Monster (Demogorgon) nicht fehlen.

Video

Erlebe, wie sich dein Zuhause in die Upside-Down-Welt von Stranger Things verwandelt. (Microsoft HoloLens Screen Recording)

Upside Down – Wie funktioniert es?

Zuerst wird die Umgebung gescannt und analysiert, um herauszufinden, wo genügend Platz an den Wänden vorhanden ist für die Platzierung von Monstern. Während dem Scannen wird ausserdem ein Polygonnetz der Umgebung erzeugt, welches anschliessend mit einer Textur überzogen wird. Nun fehlen nur noch die umherschwirrenden Partikel, um das eigene Zuhause in ein Upside-Down-Erlebnis aus Stranger Things zu verwandeln.

Ansicht vor dem Scannen mit Spatial Mapping.
Cubera Upside Down Stranger Things No Mapping

Ansicht mit dem erzeugten Polygonnetz, worauf anschliessend die Texturen aus der Upside Down Welt platziert werden.

Cubera Upside Down Stranger Things Mapping

3D Character

stranger-things-hololens

Medial gelobt

Wieder einmal wurden einige Medien auf unsere Projekte aufmerksam – und lobten uns für das „Upside Down“-Universum.

Darunter war auch das anerkannte Magazin VR Focus mit ihrem Beitrag über mystische Erlebnis.

 

 

Ausprobieren?

Möchtest du Stranger Things auf der Microsoft HoloLens ausprobieren? Kontaktiere uns.

 

 

Facts

Jahr

2018

Technologie

Unity, Microsoft HoloLens, Augmented Reality

Aufgabenbereich

Entwicklung, Konzept, Design

Übersicht